Siegesfrüchte

Aus Kathpedia
(Weitergeleitet von Sieg)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siegesfrüchte meint die acht biblischen Verheißungen, die Gott in der Offenbarung des hl. Johannes gibt. Der Schreiber dieses letzen Buches der Heiligen Schrift, welches auch Trostbuch genannt wird, ist der Apostel und Evangelist Johannes.

Sie lauten:

Wer siegt, dem werde ich zu essen geben vom Baum des Lebens der im Paradies Gottes steht (2,7 EU).

Wer siegt, dem kann der zweite Tod nichts anhaben (2,11 EU).

Wer siegt, dem werde ich von dem verborgenen Manna geben. Ich werde ihm einen weißen Stein geben. Auf dem Stein steht ein neuer Name, der nur der kennt, der ihn empfängt (2,17 EU).

Wer siegt, und bis zum Ende an den Werken festhält, die ich gebiete, dem werde ich Macht über die Völlker geben (2,26 EU).

Wer siegt, der wird ebenso mit weißen Gewändern bekleidet werden. Nie werde ich seinen Namen aus dem Buch des Lebens streichen, sondern ich werde mich vor meinem Vater und seinen Engeln zu ihm bekennen (3,5 EU).

Wer siegt, den werde ich zu einer Säule im Tempel meines Gottes machen und er wird immer darin bleiben. Und ich werde auf ihn den Namen meines Gottes, des Neuen Jerusalems, das aus dem Himmel von meinem Gott herabkommt und ich werde auf ihn auch meinen Namen schreiben (3,12 EU).

Wer siegt, der darf mit mir auf meinem Thron sitzen, so wie auch ich gesiegt habe und mich mit meinem Vater aus seinen Thron gesetzt habe (3,21 EU).

Wer siegt, wird dies als Anteil erhalten: Ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein (21,7 EU).

Weblinks

Meine Werkzeuge