Stefan Havlik

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefan Havlik OT (* 16. Mai 1980 in Ulm) ist Priester und Mitglied des Deutschen Ordens.

Biografie

Stefan Havlik studierte Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Neu-Ulm (Abschluss 2004), dann der Katholischen Theologie an der Universität Augsburg mit dem Abschluss im Jahre 2008. 2009 beginnt die Kandidatur für die Oblation im Deutschen Orden. Die Oblation fand am 18. September 2011 statt. Das Diakonat erfolgte am 27. Oktober 2011 durch den Weihbischof des Erbistums München und Freising Wolfgang Bischof. Die Priesterweihe empfing er am 20. Mai 2012 durch den Erzbischof von Köln, Joachim Kardinal Meisner in St. Peter und St. Paul zu Weyarn. Seit 1. November 2011 war er in der Militärseelsorge der Deutschen Marine (Marinestützpunkt Wilhelmshaven) tätig. 2013 bis Oktober 2ß18 war Kaplan im bayerischen Pfarrverband Weyarn in Ober- und Unterdarching. Havlik wird den Pastoralverbund Marburg in Mittelhessen unterstützten.[1]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Beliebter Seelsorger muss Darching verlassen www.merkur.de am 10. April 2018
Meine Werkzeuge