Stephan Kampowski

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stephan Kampowski (Prof. Dr. theol.; * 1972 in Kaufbeuren, Deutschland) ist ordentlicher Professor für Philosophische Anthropologie am Päpstlichen Theologischen Institut Johannes Paul II. für Ehe- und Familienwissenschaften.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Stephan Kampowski wurde im Allgäu geboren und wuchs in Wolfsburg auf. Er studierte an der Franciscan University of Steubenville (Ohio, USA), wo er 1998 mit einem Master in Philosophie und einem weiteren Master in Theologie den Abschluss machte. Es folgte das Studium am Internationalen Theologischen Institut in Gaming (Österreich), wo er 2000 ein Lizentiat in Theologie erworben hat, schließlich an der Lateranuniversität in Rom.

Seit 2005 unterrichtet er am Päpstliches Institut Johannes Paul II. für Studien zu Ehe und Familie (Name seit 2017: Päpstliches Theologisches Institut Johannes Paul II. für Ehe- und Familienwissenschaften) in Rom und wo er auch seine Dissertation über Hannah Arendts Handlungs- und Moraltheorie verteidigte. Seit 2014 ist er ordentlicher Professor für Philosophische Anthropologie. Im Frühjahr 2008 verbrachte er ein Forschungssemester an der Duke University in Durham, North Carolina, wo er unter der Leitung von Prof. Dr. Stanley Hauerwas an einem Projekt über die Beiträge von Hans Jonas und Jürgen Habermas zur aktuellen Bioethikdebatte arbeitete.

Er ist einer der Koordinatoren des Masterstudienlehrgangs Bioethik und Bildung, der vom Theologischen Institut ,Johannes Paul II." zusammen mit dem Bioethikinstitut der Universität des Heiligen Herzens in Rom organisiert wird.

Werke (Auswahl; auch in Englisch, Italienisch und Spanisch)

Online Resources (Auswahl)

Radioakademie ab 12. September 2016: Radio Maria Südtirol "Was wir wirklich wollen, Liebe, Tugend und die wahre Freiheit – eine Einführung in die Moraltheologie."

Weblinks

Anmerkungen

  1. Online Resources
Meine Werkzeuge