Tabor (Gemeinschaft)

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (hat „Tabor“ nach „Tabor (Gemeinschaft)“ verschoben)

Version vom 29. April 2009, 16:10 Uhr

Tabor ist eine geistliche Gemeinschaft für junge Leute in Duisburg-Hamborn, die am 30. März 2005 in Rom gegründet worden ist. Sie besteht aus drei Gruppen mit insgesamt 40 Mitgliedern, die sich wöchentlich zu Bibel- und Glaubensgesprächen treffen, miteinander beten und zusammen Gottesdienste besuchen.

Zu den Treffen werden Freunde und Bekannte eingeladen, egal ob gläubig oder nicht, um sie mit der Botschaft Jesu Christi in Kontakt zu bringen und um sie für ein kirchliches Engagement zu gewinnen. Die missionarische Prägung ist der Grund dafür, dass sich die Gruppe nach dem Berg Tabor (= Ort des Missionsbefehls nach Mt 28,16-20) benannt hat.

Voraussetzung für die Mitgliedschaft sind Taufe, Firmung und Erstkommunion, regelmäßiger Besuch der Sonntagsmesse sowie Engagement in der eigenen Gemeinde. Einen Leiter gibt es nicht. Prominenter Unterstützer und Ehrenmitglied ist der Münsteraner Bischof Felix Genn.

Weblink

eigene Homepage der Tabor- Gruppen: [1]

Meine Werkzeuge