Urban I.

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Urban I. (* in Rom † 19. (oder 25.) Mai 230 in Rom) war der siebzehnte Papst.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Der Geschichtsschreiber Eusebius (ca. 260-340) und der Liberianische Katalog (4.Jh.) berichten, sein Pontifikat habe acht bzw. neun Jahre gedauert. Es fiel ganz in die Regierungszeit des Kaisers Alexander Severus (222-235) in der keine Christenverfolgungen stattfanden. Das Schisma des Hipployt dauerte fort.

Alle Berichte über Urbans Leben sind legendär. Ihm wird u.a. die Verordnung zugeschrieben, dass alle heiligen Gefässe nur aus Silber angefertigt werden sollen. Er soll auf dem Platz vor dem Dianatempel in der Via Nomentana als Märtyrer gestorben sein. Gemäss dem Martyrologium des hl. Hieronymus wurde er in der Calixtus-Katakombe bestattet, wo eine Grabplatte mit seinem Namen gefunden wurde. Das "Liber Pontificalis" nennt allerdings die Praetextatus-Katakombe als Begräbnisort, wofür es auch gute Argumente gibt.

Urban I. wird mit der Weintraube in der Hand, manchmal auch auf einem Buch liegend, dargestellt. Er ist Patron der Städte Maastricht, Toledo, Troyes, Valencia und der Weinberge. Das Patronat für die Weinberge beruht auf einer Vermischung mit dem eigentlichen Winzerpatron, dem hl. Urban, Bischof von Langres - ausserdem fällt der Urbanstag in Deutschland in die Zeit der beginnenden Rebenblüte.

Legende/n

Kanonisation, Patronat und Verehrung

Patronate

Urban I. ist Patron folgender "Stichwörter"

  • Berufe
der Winzer
Küfer
  • Geographie
von Maastricht
Toledo
Troyes
Valencia
  • Katastrophen
Frost
Gewitter
Blitz
  • Krankheiten
gegen Gicht
  • Menschen
gegen Trunkenheit
  • Natur
der Weinberge
des Weines
  • Relgion
  • Tiere

Gedenktag/e

  • Gedenktag katholisch
19. Mai
22. Januar zu Magdeburg (Überführung der Gebeine
  • Gedenktag orthodox
12. Februar

Prozessionen

  • Bamberg
Urbaniprozession

Bauernregeln

  • Die Witterung an St. Urban / zeigt des Herbstes Wetter an.
  • Wie's Wetter am Sankt Urbanstag, / so der Herbst wohl werden mag.”
  • Wie sich das Wetter auf St. Urban verhält, / so ist's noch 20 Tag' bestellt.”
  • St. Clemens uns den Winter bringt, / St. Petri Stuhl den Frühling winkt, den Sommer bringt uns St. Urban, / der Herbst fängt um Bartholomäi an.”
  • St.Urban hell und rein, / segnet die Fässer ein.”

Orte, die mit Mauritius in Verbindung stehen

Orte mit Relquien des Heiligen

Urbans Reliquien - wahrscheinlich jene des Namensvetters - wurden unter Papst Paschalis I. in die Basilika S. Cecilia in Trastevere übertragen. Teile dieser Reliquien wurden von Papst Nikolaus I. 862 an Kaiser Karl den Kahlen übersandt und gelangten über Auxerre nach Châlons-sur-Marne - dem heutigen Châlons-en-Champagne

Weblinks

Vorgänger
Kallistus I.
Papst
222/223 - 230
Nachfolger
Pontianus
Vorgänger
Kallistus I.
Papst
217 - 235 Hippolyth - Gegenpapst
Nachfolger
[x]
Meine Werkzeuge