Vacantis apostolicae sedis

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vacantis Apostolicae Sedis sind die Anfangsworte des Apostolische Konstitution des Papstes Pius XII. vom 8. Dezember 1945 über die Vakanz des Apostolischen Stuhles und die Wahl des Papstes von Rom.

Die vornehmste Obliegenheit des Heiligen Kardinalollegiums, den Papst zu wählen, wurde von neuem geregelt. Um die absolute Geheimhaltung der Stimmabgabe zu gewährleisten, wurde die für die Papstwahl erforderliche Mehrheit von zwei Dritteln um eine Stimme erhöht, so dass sich nun die Prüfung der abgegebenen Stimmen vereinfacht.

Weblinks

Meine Werkzeuge