Valentin von Rätien

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der hl. Valentin von Rätien wurde um 400 geboren und starb am 7. Januar um 475.

Sein Gedenktag ist der 7. Januar.

Biografie

Über das Leben des Heiligen ist wenig bekannt. Er soll der Legende nach Bischof von Rätien und Passau gewesen sein. Im Jahre 1120 fand man bei der Erhebung der Gebeine eine Tafel derzufolge er dreimal versucht haben soll in Passau zu wirken und dreimal vertrieben sein soll. Danach soll er sich über die Alpen begeben haben und 475 gestorben sein.

Patronate

Er ist, neben Maximilian und Konrad von Parzham, ein Patron des Bistums Passau und wird als Helfer gegen Viehseuchen, Gicht, Epilepsie und Krämpfe angerufen.

Meine Werkzeuge