Verantwortung

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Externe Links“ durch „Weblinks“)
Zeile 13: Zeile 13:
 
Die [[Welt]], in der der Christ lebt, ist von der Verantwortung des Christen abhängig, der diese nach dem Willen Gottes gestalten soll. Hierbei ist die Abgrenzung zum [[Pantheismus]] unerlässlich.
 
Die [[Welt]], in der der Christ lebt, ist von der Verantwortung des Christen abhängig, der diese nach dem Willen Gottes gestalten soll. Hierbei ist die Abgrenzung zum [[Pantheismus]] unerlässlich.
  
==Externe Links==
+
==Weblinks==
 
*[http://www.vatican.va/holy_father/benedict_xvi/letters/2008/documents/hf_ben-xvi_let_20080121_educazione_ge.html SCHREIBEN VON PAPST BENEDIKT XVI. AN DIE DIÖZESE UND DIE STADT ROM ÜBER DIE DRINGENDE AUFGABE DER ERZIEHUNG]
 
*[http://www.vatican.va/holy_father/benedict_xvi/letters/2008/documents/hf_ben-xvi_let_20080121_educazione_ge.html SCHREIBEN VON PAPST BENEDIKT XVI. AN DIE DIÖZESE UND DIE STADT ROM ÜBER DIE DRINGENDE AUFGABE DER ERZIEHUNG]
  
 
[[Kategorie: Allgemeine Ethik]]
 
[[Kategorie: Allgemeine Ethik]]

Version vom 9. November 2008, 02:28 Uhr

Dem Christen kommt eine besondere Verantwortung bei der Gestaltung seiner Umwelt zu. Nicht nur Kleriker, auch Laien müssen sich mit den ihnen zur Verfügung gestellten Charismen in der Welt bewähren.

Dies schließt Pflichten ein, die dem Christen das Himmelreich öffnen.

Die Verantwortung umfasst alle Lebensbereiche, für Laien ist das Sakrament der Ehe die gewünschte Verbindung eines Mannes und einer Frau, die ihre Erfüllung in der Schaffung neuen Lebens und dem verantwortungsbewussten Umgang mit diesem Geschenk findet. Der Priester übt sich im Zölibat. Für Ehepartner gilt dabei das "Gebot" der Mässigkeit.

Verantwortung im Laufe der Lebensspanne

Verantwortung muss altersgerecht gefordert und ausgeübt werden. Ein Kind wird weniger in die Verantwortung genommen als ein erwachsener Mensch, der mit seinen Aufgaben wächst. Die Verantwortung für diesen Reifungsprozess trägt die Gesellschaft.

Die Verantwortung wächst proportional zu dem vermehrten Vernunftgebrauch.

Verantwortung für die Welt

Die Welt, in der der Christ lebt, ist von der Verantwortung des Christen abhängig, der diese nach dem Willen Gottes gestalten soll. Hierbei ist die Abgrenzung zum Pantheismus unerlässlich.

Weblinks

Meine Werkzeuge