Verlegte Heiligenfeste der Liturgiereform 1970

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (korr)
Zeile 1: Zeile 1:
Die folgende Zusammenstellung enthält die '''Verlegten Heiligenfeste der [[Liturgiereform]] 1970''', welche im Zuge der Liturgiereform im Jahre 1969 verlegt wurden (Verschiebungen von mehr als acht Tagen '''fett'''). Einige Feste wurden aus der Fastenzeit oder Adventszeit weg verlegt, andere aus anderen Gründen neu positioniert, zum Teil, um dem historischen Sterbetag eher zu entsprechen. Diese Tabelle enthält sowohl die verschobenen Termine des [[Allgemeiner Römischer Kalender|Römischen Kalenders]] als auch die Termine des [[Regionalkalender für das deutsche Sprachgebiet|Regionalkalenders für das deutsche Sprachgebiet]]
+
Die folgende Zusammenstellung enthält die '''Verlegten Heiligenfeste der [[Liturgiereform]] 1970''', welche im Zuge der Liturgiereform im Jahre 1969 verlegt wurden (Verschiebungen von mehr als acht Tagen '''fett'''). Einige Feste wurden aus der [[Fastenzeit]] oder [[Advent]]szeit weg verlegt, andere aus anderen Gründen neu positioniert, zum Teil, um dem historischen Sterbetag eher zu entsprechen. Diese Tabelle enthält sowohl die verschobenen Termine des [[Allgemeiner Römischer Kalender|Römischen Kalenders]] als auch die Termine des [[Regionalkalender für das deutsche Sprachgebiet|Regionalkalenders für das deutsche Sprachgebiet]]
  
 
Die Grundordnung des [[Kirchenjahr]]es und der Römische Generalkalender wurden am [[14. Februar]] [[1969]] durch das [[Motu proprio]] ''Mysterii paschalis'' approbiert und mit dem [[1. Januar]] [[1970]] in Kraft gesetzt.
 
Die Grundordnung des [[Kirchenjahr]]es und der Römische Generalkalender wurden am [[14. Februar]] [[1969]] durch das [[Motu proprio]] ''Mysterii paschalis'' approbiert und mit dem [[1. Januar]] [[1970]] in Kraft gesetzt.

Version vom 6. Dezember 2008, 19:47 Uhr

Die folgende Zusammenstellung enthält die Verlegten Heiligenfeste der Liturgiereform 1970, welche im Zuge der Liturgiereform im Jahre 1969 verlegt wurden (Verschiebungen von mehr als acht Tagen fett). Einige Feste wurden aus der Fastenzeit oder Adventszeit weg verlegt, andere aus anderen Gründen neu positioniert, zum Teil, um dem historischen Sterbetag eher zu entsprechen. Diese Tabelle enthält sowohl die verschobenen Termine des Römischen Kalenders als auch die Termine des Regionalkalenders für das deutsche Sprachgebiet

Die Grundordnung des Kirchenjahres und der Römische Generalkalender wurden am 14. Februar 1969 durch das Motu proprio Mysterii paschalis approbiert und mit dem 1. Januar 1970 in Kraft gesetzt.

früher Heiliger heute
14.01. Hilarius von Poitiers 13.01.
19.01 Knud 10.07.
23.01. Raimund von Peñafort 07.01.
24.01. Timotheus 26.01.
26.01. Polykarp von Smyrna 23.02.
27.01. Johannes Chrysostomus 13.09.
29.01. Franz von Sales 24.01.
01.02. Ignatius von Loyola 17.10.
06.02. Titus 26.01.
07.02. Romuald 19.06.
09.02. Cyrill von Alexandrien 27.06.
12.02. Die sieben heiligen Gründer des Servitenordens 17.02.
23.02. Petrus Damiani 21.02.
06.03. Perpetua und Felizitas 07.03.
07.03. Thomas von Aquin 28.01.
12.03. Gregor der Große 03.09.
16.03. Heribert 30.08.
21.03. Benedikt von Nursia 11.07.
24.03. Erzengel Gabriel 29.09.
27.03. Johannes von Damaskus 04.12.
28.03. Johannes von Capestrano 23.10.
07.04. Hermann Josef 21.05.
11.04. Leo der Große 10.11.
14.04. Justin 01.06.
28.04. Paul vom Kreuz 19.10.
30.04. Katharina von Siena 29.04.
04.05. Monika 27.08.
05.05. Pius V. 30.04.
07.05. Stanislaus von Krakau 11.04.
09.05. Gregor von Nazianz 02.01.
11.05. Philippus und Jakobus 03.05.
13.05. Robert Bellarmin 17.09.
15.05. Johannes Baptiste de la Salle 07.04.
27.05. Beda Venerabilis 25.05.
27.05. Johannes I. 18.05.
28.05. Augustinus von Canterbury 27.05.
29.05. Maria Magdalena de Pazzi 25.05.
31.05. Maria Königin 22.08.
01.06. Angela Merici 27.01.
10.06. Margareta von Schottland 16.11.
14.06. Basilius der Große 02.01.
18.06. Ephräm der Syrer 09.06.
03.07. Irenäus von Lyon 28.06.
07.07. Cyrill und Methodius 14.02.
08.07. Elisabeth von Portugal 04.07.
14.07. Bonaventura 15.07.
15.07. Heinrich II. 13.07.
18.07. Kamillus von Lellis 14.07.
19.07. Vinzenz von Paul 27.09.
20.07. Hieronymus Ämiliani 08.02.
02.08. Alfons Maria di Liguori 01.08.
04.08. Dominikus 08.08.
08.08. Johannes Maria Vianney 04.08.
12.08. Klara von Assisi 11.08.
16.08. Joachim 26.07.
21.08. Johanna Franziska von Chantal 12.12.
27.08. Josef von Calasanza 25.08.
30.08. Rosa von Lima 23.08.
02.09. Stephan von Ungarn 16.08.
03.09. Pius X. 21.08.
27.09. Kosmas und Damian 26.09.
03.10. Theresia vom Kinde Jesus 01.10.
08.10. Birgitta von Schweden 23.07.
17.10. Margareta Maria Alacoque 16.10.
20.10. Johannes von Krakau 23.12.
23.10. Antonius Maria Claret 24.10.
24.10. Erzengel Raphael 29.09.
12.11. Martin I. 13.04.
14.11. Josaphat 12.11.
24.11. Johannes vom Kreuz 14.12.
04.12. Petrus Chrysologus 30.07.
16.12. Eusebius 02.08.
21.12. Thomas 03.07.
Meine Werkzeuge