Wissenschaft

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die sieben Gaben
des Heiligen Geistes

Wissenschaft ist eine Gesamtheit von Erkenntnissen, welche durch systematisches Sammeln, Aufbewahren, Lehren und Überliefern geschieht.

Inhaltsverzeichnis

Einteilung

A) Universalwissenschaften, die, die Erstursachen aller Dinge suchen. Universalwissenschaften sind die Philosophie, die mit Hilfe des menschlichen Verstandes forscht und der Theologie, die sowohl durch den menschlichen Verstand als auch durch die göttliche Offenbarung nach den Erstursachen sucht.

B) Einzelwissenschaften, die einen begrenzten Gegenstandsbereich behandeln z.B. die Physik.

Wissenschaft als Geistgabe

Die Geistgabe der Wissenschaft erteilt dem Menschen das nötige Licht, um ein Gut von dem andern zu unterscheiden; sie lehrt das, was gewisser und sicherer ist, erwählen. Sie dringt in das Dunkelste ein und macht vollkommene Lehrmeister. Sie richtet sich gegen die Unwissenheit. Diese Gabe gehört zur Tugend des Glaubens (Maria von Jesus zu Agreda, Leben der jungfräulichen Gottesmutter Maria, Buch II, 13; Buch VII, 4+5).

Aussagen zur Wissenschaft

„Wissenschaft ohne Gewissen ist nichts als der Ruin der Seele!“ (Rabelais, Pantagruel, 8).

Literatur

Weblinks

Josef Bordat: Die Existenz Gottes und die Wissenschaft