Lexikon

Aus kathPedia
(Weitergeleitet von Glossar)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Lexikon (Mehrzahl: Lexika; ältere Schreibweise: Lexicon) ist ein Nachschlagewerk, das in alphabetisch geordneten Abschnitten über alle Wissensgebiete, sprachlichen Erscheinungen und alle wichtigen Dinge eines bestimmten Wissensgebietes Auskunft gibt.

Hinweis: In diesem Artikel sind interne und externe Links gemischt. In den angegebenen Artikeln selbst ist gewöhnlich eine Übersicht der Literatur aufschlussreicher.

siehe: Enchiridion (Handbuch), Kompendium (kurzgefasstes Handbuch, Lehrbuch oder Grundriss [der einen thematischen Überblick über ein wissenschaftliches Gebiet gibt - hier in diesem Artikel aufgeführt]).

Lexika verschiedener Wissensgebiete in Büchern, teils im Web

Ablässe

Allgemein

siehe: unter Kirche unten.

  • Adolf Genius (Hsgr.): Neues großes Fremdwörterbuch. Ein Handbuch zur Verdeutschung und Erklärung 2 Bände Josef Habbel Verlag um 1905 (983 Seiten).

Anbetung

Aszetik

Bibel

Bischofslexikon

  • Erwin Gatz (Hsgr.): Bischofslexikon, Biographisches Lexikon - 5 Bände, Verlag Duncker & Humblot Berlin (1997-2002), 800 Jahre über die kirchliche Leitung in Biografien der Diözesanbischöfe, Weihbischöfe und auch Generalvikare (Über 4000 Seiten).

Bd. 1: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1198-1448, 1997.
Bd. 2: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1448-1648, 1996.
Bd. 3: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1648-1803, 1990.
Bd. 4: Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803-1945, 1983.
Bd. 5: Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1945-2001, 2002.

Bistumslexikon

Erwin Gatz (Hsgr.); Bistumslexikon 2 Bände
Die Bistümer des Heiligen Römischen Reiches von ihren Anfängen bis zur Säkularisation. Ein historisches Lexikon, Herder Verlag Freiburg im Breisgau (950 Seiten) ISBN 978-3-451-28075-7
Die Bistümer der Deutschsprachigen Länder. Von der Säkularisation bis zur Gegenwart. Ein historisches Lexikon, Herder Verlag Freiburg im Breisgau 2005 (792 Seiten) ISBN 3-451-28620-3.

Choral

Dogmatik

Dogmengeschichte

Enchiridien

Eucharistie

Familie

Geschichte

Glaube

Heilige

Katechismus und Katechese

  • Dieter Emeis: Grundriss der Gemeinde- und Sakramentenkatechese. Deutscher Katechetenverein e.V., München 2001.

Kirche

Kirchengeschichte

  • Hubert Jedin:Handbuch der Kirchengeschichte, Herder Verlag Freiburg im Breisgau 1962-1979, Band I, II, III/1, III/2, IV, V, VI./1, VI/2, VII, . ISBN 3-451-27100-1 (Pb.), ISBN 3-89853-435-9 (CD-ROM)
  • Conradus Kirch, Enchiridion fontium historiae ecclesiasticae antiquae, Herder Verlag Freiburg im Breisgau 1941 (1975 - 9. Auflage; 660 paginas).
  • Die Geschichte des Christentums. Herder Verlag 14 Bände (14 352 Seiten; 17x23 cm)

Kirchenrecht

Kirchenväter

Kompendien

Liturgie (Gottesdienst)

  • Enchiridion Documentorum Instaurationis Liturgicae (EDIL)
  • Gerhard Podhradsky: Lexikon der Liturgie. Ein Überblick für die Praxis. Tyrolia Verlag Innsbruck-Wien-München (455 Seiten - 1. Auflage 1962; 490 Spalten, 2. Auflage 1957: Mit Ergänzungen auf Grund der Dekrete des II. Vatikanischen Konzils; Imprimatur des Bischöfl. Ordinariates Innsbruck Nr. 1693/2 vom 23. Oktober 1966 Mons. Dr. Josef Hammerl, Generalvikar).
  • Aimé-Georges Martimort (Hrsg.; Deutsche Herausgabe Deutsches Liturgisches Institut in Trier): Handbuch der Liturgiewissenschaft, Herder Verlag Freiburg im Breisgau 1963-1965 Imprimatur jeweils von Generalvikar Dr. Föhr; Band 1: Einleitung - Die Grundelemente der Liturgie - Die Theologie der liturgischen Feier (493 Seiten); Band 2: Die übrigen Sakramente und Sakramentalien - Die Heiligung der Zeit (522 Seiten).
  • Ludwig Eisenhofer: Handbuch der katholischen Liturgik, 2 Bände, Freiburg 1912, zunächst als 2. Auflage des Werkes von Valentin Thalhofer, später eigenständige Neubearbeitung: Herder & Co. G.M.B.H. Verlagsbuchhandlung Freiburg im Breisgau, Erster Band: Allgemeine Liturgik 1932 (607 Seiten); Imprimatur Friburgi Brisgoviae, die 16. Martii 1932 Dr. Sester Vic. Gen.; Zweiter Band: Spezielle Liturgik 1933 (588 Seiten); Imprimatur Friburgi Brisgoviae, die 1. Aprilis 1933 Rösch Vic. Gen.). 1941 (2. Auflage).
  • Joseph Braun: Liturgisches Handlexikon. Josef Kösel Verlag & Friedrich Pustet Verlag Komm-Ges. Regensburg 1924 (399 Seiten; Zweite, verbesserte und sehr vermehrte Auflage; Imprimatur Ratisbonae, die 1. Aprilis 1924 Dr. Scheglmann Vic. Gen). Mäander Verlag München 1993 Auflage (Reprint der 2. Auflage von 1924; geb. ISBN-10: 3882193514; ISBN-13: 978-3882193510).

Marienerscheinungen

Marienlexika

Ministrant

Moral

Mystik

  • Tanquery-Sternaux: Grundriss der Aszetischen und mystischen Theologie, Sociéte des Saint Jean Lévangeliste Desclée & Cie, Paris, Tornai (Belgien), Rom 1935 (Imprimatur Tornaci, die 28. Januarii 1931 J. Blampain, Vic. Gen.).

Orden

Philosophie

Profan

  • Brockhaus. Enzyklopädie in 24 Bänden, 19. völlig neu bearbeitete Auflage um 1990.
  • G. Kranz: Lexikon der christlichen Weltliteratur, Freiburg im Breisgau 1978
  • Hermann Pongs: Lexikon der Weltliteratur - Autoren - Werke - Begriffe 3 Bände. Pattloch Verlag 1990 (3. Auflage; 949 Seiten; ISBN: 3-629-00515-2).
  • Historisches Lexikon der Schweiz

Katholische Soziallehre

  • Hrsg. von Anton Rauscher: Handbuch der Katholischen Soziallehre, im Auftrag der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft und der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle (81 Beiträge vor allem mit Grundsatzfragen und Problemen der Wertorientierung in den gesellschaftlichen Lebensbereichen)
 2008 (1129 Seiten; ISBN 978-3-428-12473-2).
  • Eberhard Welty: Herders Sozialkatechismus, Ein Werkbuch der katholischen Sozialethik in Frage und Antwort, 3 Bände, Freiburg 1951-58.

Theologie

  • Klare Begriffe! : Lexikon der gebräuchlicheren Fachausdrücke aus Philosophie und Theologie. Für weitere Kreise zusammengestellt von Theodor Mönnichs SJ, Dümmlers Verlag Berlin u. Bonn 1925 (170 S.), 1929 (2., verm. u. verb. Aufl., 189 Seiten; Mit kirchlicher Druckerlaubnis Berlin W 56, den 18. März 1929 Der Fürstbischöfliche Delegat i. V. gez: Cortain).

Vatikan

siehe auch: Sprachwörterbücher, Medien

Weblinks - sammlungen

Anmerkungen

<references />