Marinus II.

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
Papst '''Marinus II.''' (942-46) wird mitunter irrtümlich als ''Martin III.'' gezählt. Der Kardinalpriester römischer Herkunft verdankte seine Wahl dem damals über Rom herrschenden Fürsten ''Alberich II.'' Es sind kaum Entscheidungen von Bedeutung überliefert, so sehr stand dieser Papst im Schatten der römischen Lokalherrschaft.
 
Papst '''Marinus II.''' (942-46) wird mitunter irrtümlich als ''Martin III.'' gezählt. Der Kardinalpriester römischer Herkunft verdankte seine Wahl dem damals über Rom herrschenden Fürsten ''Alberich II.'' Es sind kaum Entscheidungen von Bedeutung überliefert, so sehr stand dieser Papst im Schatten der römischen Lokalherrschaft.
 +
 +
{{Navigation Papst|VG=[[Stephan VIII.]]|VON-BIS=942 - 946 |NF=[[Agapet II.]]}}
  
 
[[Kategorie: Päpste]]
 
[[Kategorie: Päpste]]

Version vom 9. Juli 2009, 20:39 Uhr

Papst Marinus II. (942-46) wird mitunter irrtümlich als Martin III. gezählt. Der Kardinalpriester römischer Herkunft verdankte seine Wahl dem damals über Rom herrschenden Fürsten Alberich II. Es sind kaum Entscheidungen von Bedeutung überliefert, so sehr stand dieser Papst im Schatten der römischen Lokalherrschaft.

Vorgänger
Stephan VIII.
Papst
942 - 946
Nachfolger
Agapet II.
Meine Werkzeuge