Argentinien

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Argentinien (spanisch Argentina) ist eine Republik im Süden Südamerikas.

Der Name Argentinien kommt vom lateinischen Wort für Silber (argentum) und gibt einen Hinweis darauf, welche Schätze die Eroberer auf seinem Territorium zu finden glaubten. Bis zu seiner Unabhängigkeit 1816 war es Teil des spanischen Kolonialreiches.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Argentinien ist der achtgrößte Staat der Erde und der zweitgrößte des südamerikanischen bzw. der viertgrößte des amerikanischen Doppelkontinentes. Die Fläche von knapp 2,8 Mio. km² macht Argentinien zum größten spanischsprachigen Land der Welt. Wegen seiner großen Nord-Süd-Ausdehnung hat das Land Anteil an mehreren Klimazonen und Vegetationszonen. Im Hinblick auf die Einwohnerzahl nimmt es mit ca. 43 Millionen Einwohnern Platz drei in Südamerika und den fünften Rang in ganz Amerika ein.

Die Hauptstadt des Landes, Buenos Aires, ist Zentrum eines der größten Ballungsräume auf dem amerikanischen Kontinent und wird als eines seiner größten Kulturzentren angesehen, in dem unter anderem der "Tango Argentino" seinen Ursprung hat. Im Gegensatz dazu sind weite Teile des Landes, insbesondere der trockene Süden, nur sehr dünn besiedelt.

Politik

Politisch handelt es sich bei Argentinien um eine präsidentielle Bundesrepublik, in der die einzelnen Gliedstaaten, Provinzen genannt, weitreichende Kompetenzen innehaben. Wirtschaftlich wird es traditionell von der Landwirtschaft bestimmt und international oft zu den Schwellenländern gezählt; laut dem von den Vereinten Nationen erhobenen Human Development Index zählt es seit 2011 jedoch zu den hoch entwickelten Staaten.

Kultur

Argentinische Musik ist durch den "Tango Argentino" bekannt geworden. Tango kann jedoch nicht auf die musikalische Dimension beschränkt werden, vielmehr ist Tango ein gesamtkulturelles Phänomen mit den zusätzlichen Aspekten Textdichtung und tänzerische Interpretation. Als solches begründet der Tango eine kulturelle Identität, die sehr viel zum Selbstverständnis der Argentinier, genauer genommen der Porteños aus Buenos Aires, beiträgt.

Außerdem gibt es in Argentinien die in der traditionellen Musik verwurzelten Folkore-Interpreten, zu denen auch international beachteten Musikern zählen.

Persönlichkeiten

Meine Werkzeuge