Kathpedia:Richtlinien

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Änderung 52079 von Oswald (Diskussion) wurde rückgängig gemacht.)
Zeile 32: Zeile 32:
  
 
== Diskussionsseiten ==
 
== Diskussionsseiten ==
Bei strittigen Fragen sind die Diskussionsseiten zu nutzen, um zu einer Lösung im Sinne der kirchlichen Lehre zu kommen. Kathpedia ist allerdings kein Diskussionsforum. Auch für Nutzerseiten und -unterseiten gilt der Anspruch, ein katholisches Projekt zu sein.
+
Bei strittigen Fragen sind die Diskussionsseiten zu nutzen, um zu einer Lösung im Sinne der kirchlichen Lehre zu kommen. Kathpedia ist allerdings kein Diskussionsforum.
 +
 
 +
== Nutzeraccounts ==
 +
Pro juristischer oder natürlicher Person ist nur ein Benutzername erlaubt. Verstöße können bei Mißbrauch zu einer Sperre aller zugehörigen Accounts führen. Auch für Nutzerseiten und -unterseiten gilt der Anspruch, ein katholisches Projekt zu sein.
  
 
== Redirects ==
 
== Redirects ==

Version vom 16. Dezember 2008, 20:27 Uhr

Diese Seite ist in Arbeit. Jeder kann sich an der Zusammenstellung der Kathpedia-Richtlinien beteiligen. Sie erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Inhaltsverzeichnis

Katholischer Standpunkt

Oberste Richtschnur Kathpedias ist ein Katholischer Standpunkt. In allen Zweifelsfällen gilt die Heilige Schrift zusammen mit der Tradition der Kirche, wie sie in den kirchlichen Lehrdokumenten, dem Katechismus der Katholischen Kirche sowie dem Kompendium des Katechismus dargelegt werden. Die Darstellung der Inhalte erfolgt im sachlichen Ton, ohne emotionale Aufgeregtheit. Besteht in der theologischen Darstellung eines Themas ein im Rahmen der kirchlicher Lehre legitimer Dissens, sind die theologischen Standpunkte ausgewogen zu präsentieren.

Artikel- und Kategorienbezeichnung

Der Artikelname wird normalerweise in der Einzahl angegeben, die Kategorien in der Mehrzahl. Der Artikelname wird im ersten Satz eines Artikels erwähnt und durch Fettdruck kenntlich gemacht (Artikelname markieren und ersten Button der Bearbeitungsleiste von links [= B] drücken).

Kategorisierung

Jeder Artikel soll in eine oder auch mehrere Kategorien eingetragen werden. Diese Kategorien sind hierarchisch strukturiert, um einen schnelleren Zugriff zu ermöglichen.

Kategorisierung von Personen

Ein Bischof ist mit dem entsprechendem Land anzugeben z.B [[Kategorie:Bischöfe Deutschland|Meisner, Joachim]]. Es ist nicht nötig ihn zu den Personen Deutschland oder Theologen Deutschland zu kategorisieren, da diese übergeordnete Kategorien sind. Weitere Beispiele:
Ein Politiker ist mit dem entsprechendem Land anzugeben z.B [[Kategorie:Politiker Deutschland|Adenauer, Konrad]]
Ein Theologe ist mit dem entsprechendem Land anzugeben z.B [[Kategorie:Theologen Deutschland|Ziegenaus, Anton]]
Ein Philosoph ist mit dem entsprechendem Land anzugeben z.B [[Kategorie:Philosophen Deutschland|Hildebrand, Dietrich]], etc.

Kategorisierung der Länder Großbritanniens

Die Staaten und Personen die politisch zu Großbritanien gehören, nämlich England, Wales und Schottland werden in die Kategorie Großbritannien eingeordnet.

Weblinks

Weblinks auf Enzyklopädien

Links auf Enzyklopädien wie wikipedia oder Regionalwikis etc., werden dadurch ersetzt, dass der Text in diese Enzyklopädie eingefügt wird oder die Enzyklopädie als Artikel hier erscheint. Die Kategorie:Lexikon nimmt solche Artikel auf.

Literaturangaben

Zu einem Artikel kann passende Literatur angegeben werden, die zu dem jeweiligen Thema passt. Literatur zu einem Detail des Artikelgegenstands (Bsp: Beichte ist ein Detailthema von Sakrament.) ist ein sollte im Artikel verbleiben, so lange kein Artikel zu dem entsprechenden Detailthema existiert. Literaturangaben zu Oberthemen ist unerwünscht und darf nur in begründeten Ausnahmefällen erfolgen.

Diskussionsseiten

Bei strittigen Fragen sind die Diskussionsseiten zu nutzen, um zu einer Lösung im Sinne der kirchlichen Lehre zu kommen. Kathpedia ist allerdings kein Diskussionsforum.

Nutzeraccounts

Pro juristischer oder natürlicher Person ist nur ein Benutzername erlaubt. Verstöße können bei Mißbrauch zu einer Sperre aller zugehörigen Accounts führen. Auch für Nutzerseiten und -unterseiten gilt der Anspruch, ein katholisches Projekt zu sein.

Redirects

Redirects werden angelegt bei

  • alternativen Namensschreibungen
  • sachlich übereinstimmenden Begriffen
  • ...

Sie werden nicht angelegt bei

  • Begriffen, die ein ähnliches Thema behandeln.
Meine Werkzeuge