Michael Rosenberger

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Rosenberger (Univ.-Prof. Dr. theol.; * 1962 in Würzburg) ist Professor für Moraltheologie und seit Januar 2007 auch Rektor der Katholisch Theologischen Privatuniversität Linz.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Geboren 1962 in Würzburg
1981 Abitur in Kitzingen
1981-1989 Studium der Theologie in Würzburg und Rom
1987 Priesterweihe in Rom
1989-1993 Kaplan in Traustadt und Marktheidenfeld
1993-1995 Religionslehrer am Gymnasium in Hammelburg
1993-2000 nebenamtlicher Seelsorger in Weyersfeld
1995 Promotion an der Universität Würzburg
seit 1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Moraltheologie
1999 Habilitation im Fach Moraltheologie und Ernennung zum Privatdozenten
2000-2002 nebenamtlicher Seelsorger in Würzburg Hl. Geist
ab WS 2002/2003 Inhaber des Lehrstuhls für Moraltheologie an der KTU Linz
ab November 2002 nebenamtlicher Kurat der Pfarre St. Peter und Paul Oftering
2004 Berufung in die Gentechnik-Kommission beim österreichischen Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
2004 Ernennung zum Umweltsprecher der Diözese Linz

Aussagen von Rosenberger in Diskussion

Rosenberger sprach am 21. November in der "Linzer Kirchenzeitung", dass es in Fragen der Pastoral einen "moderaten Ungehorsam" geben könne, den Bischöfe "aus Klugheit dulden könnten, wenn dadurch die Norm als Regelfall sichergestellt wird". Ein Beispiel ist für Rosenberger die Predigt von Laien in der Eucharistiefeier.

Publikationen

Monografien und Aufsätze

2006

  • Öko-Seligkeit. Zufrieden im Einklang mit der Natur, in: Alfred Bellebaum/ Detlef Herbers (hg), Glück im Angebot, Münster, S. 29-43.
  • Die beste Medizin für alle - um jeden Preis? in: Deutsches Ärzteblatt 103, A-764-767.
  • Die beste Medizin für alle - um jeden Preis? in: Orientierung (= Vollversion der Kurzfassung des gleichnamigen Artikels im Deutschen Ärzteblatt; erscheint demnächst)
  • Selbständig machen, nicht abhängig. Die Moral der Beratung auf dem Prüfstand, in: Theologisch-Praktische Quartalschrift 154, 147-154.
  • Determinismus und Freiheit. Das Subjekt als Teilnehmer, Darmstadt (erscheint im Herbst bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft).
  • Michael Rosenberger/ Ferdinand Reisinger/ Ansgar Kreutzer (hg), Geschenkt - umsonst gegeben? Gabe und Tausch in Ethik, Gesellschaft und Religion, Frankfurt/ Main u.a. (erscheint im Herbst im Peter-Lang-Verlag)

2005

  • Durchbruch zum Leben. Predigten zur Heiligen Woche, Würzburg.
  • Konvertible Kommunion. Was die Kirche von der Wirtschaft wirklich lernen kann, in: Orientierung 69,87-89.
  • „Nicht bis zum letzten Blutstropfen...". Das Schlachten von Tieren in den monotheistischen Religionen, in: Forum Teologiczne VI, 41-50 (gekürzte Fassung des gleichnamigen Artikels von 2004 in: Andreas Lob-Hüdepohl (hg), Ethik im Konflikt der Überzeugungen).
  • Wege, die bewegen. Eine kleine Theologie der Wallfahrt, Würzburg.

2004

  • Die Freiheit fühlen. Theologische Anmerkungen zum Determinismus, in: Severin Lederhilger (hg),
  • Seele, wo bist du? Hirnforschung und Menschenbild, Frankfurt/ Main, S. 69-91.
  • Peter Strasser/ Michael Rosenberger/ Wolfgang Walkowiak/ Gerhard Klein, Hirnforschung und Menschenbild. Ein interdisziplinäres Podiumsgespräch, in: Severin Lederhilger (hg), Seele, wo bist du? Hirnforschung und Menschenbild, Frankfurt/ Main, S. 92-111.
  • Fasten - Freiheit durch Loslassen, in: Stefan Ernst/ Nicolaus Klimek (hg), Grundkurs Spiritualität. Werkbuch für Schule, Gemeinde und Erwachsenenbildung, Kevelaer, S. 101-103.
  • Alternative christliche Lebensstile, ebd. S. 150-153.
  • Unterscheidung der Geister, ebd. S. 224-227.
  • „Davon versteht die Kirche doch gar nichts!" Der Stellenwert kirchlichen Lebens und Lehrens für die ethische Urteilsbildung, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 151, 296-306.
  • Ein Du vom ersten Moment. Der Personstatus des Embryos als notwendige Zuschreibung, in: Stimmen der Zeit 222, 665-674.
  • Michael Rosenberger/ Günter Virt, Rediscovering the Sigh of Creation. A Catholic Perspective on Contemporaneous Creation Theology, in: Lukas Vischer (hg), Listening to Creation Groaning, Genève, S. 105-127.
  • Karin Gabler/ Michael Rosenberger, „Wir müssen Tiere als Mitgeschöpfe wieder mehr achten", in: Franz-Theo Gottwald (hg), Geschöpfe wie wir. Zur Verantwortung des Menschen für die Nutztiere - Kirchliche Positionen, München, S. 63-72.
  • „Nicht bis zum letzten Blutstropfen...". Das Schlachten von Tieren in den monotheistischen Religionen, in: Andreas Lob-Hüdepohl (hg), Ethik im Konflikt der Überzeugungen, Freiburg i.B./ Freiburg i.Ue., S. 154-164.

2003

  • Schwingungen des Lebens. Biologische Rhythmen und ihre moraltheologische Relevanz. In: Theologisch-praktische Quartalschrift 151, 177-190.
  • Klare Worte gegen den Konsens des Schweigens. Das neue Friedenswort der deutschen Bischöfe. In:
  • Heinz-Gerhard Justenhoven/ Rolf Schuhmacher (hg), „Gerechter Friede” in der Diskussion, S. 41-51 (erweiterter und aktualisierter Text des gleichnamigen Aufsatzes in: Orientierung 65 (2000), 29-33).
  • 2002 Mit beherzter Vernunft. Fühlen und Denken in ihrer Bedeutung für das sittliche Urteil. In: Münchener Theologische Zeitschrift 52, 59-72.
  • Das unwiderlegbare Gefühl der Freiheit. Anmerkungen zur neueren Determinismusdebatte. In: Theologische Revue 98, 91-102.
  • Töten und Sterbenlassen - (k)ein Unterschied? Die Relevanz der Unterscheidung von aktiver und passiver Euthanasie. In: Mechthild Herberhold (hg), Töten aus Barmherzigkeit, 27-42 http://www.bistum-essen.de/wolfsburg/sterbehilfe.pdf (Stand: Sep. 2002).
  • Von der Klugheit des Igels. Warum Vorsicht eine (Forscher-)Tugend ist. In: S. Ernst (hg), Machbarkeit des Menschen. Theologie angesichts der Macht der Biotechnologien, Münster, 115-124.
  • Ulrich Riegel/ Michael Rosenberger: Theologisch vernetzt denken und lehren. Interdisziplinarität als hochschuldidaktische Herausforderung. In: Orientierung 66, 238-241. 263-264.
  • "Meine Seele läuft an, wenn ich Gemeindegesang höre!" Die anthropologische und theologische Bedeutung des Kirchenlieds. In: Würzburger Diözesangeschichtsblätter 64 Ergänzungsband, 63-73.

2001

  • Klare Worte gegen den Konsens des Schweigens. Das neue Friedenswort der deutschen Bischöfe. In: Orientierung 65, 29-33.
  • Autonomie und Nachhaltigkeit. Eindrücke einer Expertenreise mit Misereor durch Nordargentinien und Paraguay. In: Orientierung 65, 124-127.
  • Was dem Leben dient. Schöpfungsethische Weichenstellungen im konziliaren Prozess der Jahre 1987-1989. Stuttgart, Kohlhammer: Theologie und Frieden Bd 21.
  • Vom Blühen, Verblühen und Frucht tragen einer Idee. Schöpfungsethik im konziliaren Prozess. http://eurotheo.kfunigraz.ac.at/creatio2001/Rosenberger.htm (Stand: Sep. 2002).
  • Von Heiligen und neuronalen Netzen. Der Stellenwert von Vorbildern für die Ethik. In: Zeitschrift für katholische Theologie 123, 56-168.
  • Grünes Licht für grüne Technik? Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung aus der Sicht der Moraltheologie. In: E. Fulda/K.-D. Jany/A. Käuflein (hg), Gemachte Natur. Orientierungen zur grünen Gentechnik. Karlsruher Beiträge zu Theologie und Gesellschaft 2, 64-86.
  • Im Zeichen des Lebensbaums. Ein theologisches Lexikon der christlichen Schöpfungsspiritualität. Würzburg 2001.

2000

  • Wörterbuch Schöpfungsspiritualität. Würzburg 2000.

1999

  • Die Kirchen vor den Herausforderungen der Zukunft. Gentechnik- eine Herausforderung für die christliche Ethik. Würzburg 1999.
  • Fasten - Klärung durch Versuchung. In: P. Fonk / U. Zelinka (hg), Orientierung in pluraler Gesellschaft. Ethische Perspektiven an der Zeitenschwelle, Freiburg i. Ue./Freiburg i. B., 222-243.
  • Andreas P. Alkofer/ Michael Rosenberger: Vom Klonen in Freiheit. (Er-)Klärungen zu einer Erklärung. In: Materialdienst der Evang. Zentralstelle für Weltanschauungsfragen 62, 171-179. (= Zweitabdruck des gleichnamigen Artikels von 1998 in "Orientierung").

1998

  • Ur-Bilder des Glaubens. Der spirituell-theologische Gehalt mittelalterlicher Heiligenlegenden und ihrer bildlichen Darstellung. Würzburg 1998.
  • Andreas P. Alkofer/ Michael Rosenberger: Vom Klonen in Freiheit. (Er-)Klärungen zu einer Erklärung. In: Orientierung 62, 234-238.
  • Petrus ist die Kirche. Anmerkungen eines Theologen zur Obernburger Schale. In: Frankenland 50, 126-128.
  • Theologie, Kirchen und die Evolutionstheorie. In: Alexius J. Bucher/ Dieter S. Peters (hg), Evolution im Diskurs. Grenzgespräche zwischen Naturwissenschaft, Philosophie und Theologie, Regensburg, 391-400.
  • Von disziplinären Grenzen und interdisziplinären Brücken - Anmerkungen zur aktuellen Diskussion um das Hirntodkriterium. In: Günter Höglinger/ Stefan Kleinert (hg), Hirntod und Organtransplantation, Berlin/New York, 73-82.

1997

  • Edmund Gumpert/ Michael Rosenberger: Schon "totgelobt"? Das gemeinsame Wort zur wirtschaftlichen und sozialen Lage. In: Orientierung 61, 86-90.
  • Ein Buch macht von sich reden. Die Studie "Zukunftsfähiges Deutschland" in der Fachdiskussion. In: Reinhard Hermle (hg), Ein Buch macht von sich reden. Eine Zwischenbilanz zur Resonanz auf die Studie "Zukunftsfähiges Deutschland", Aachen, 62-95.
  • Über die klassischen Milieus hinaus. Die Veranstaltungen zur Studie "Zukunftsfähiges Deutschland". In: Reinhard Hermle (hg), Ein Buch macht von sich reden, Eine Zwischenbilanz zur Resonanz auf die
  • Studie "Zukunftsfähiges Deutschland", Aachen, 109-150.

1996

  • Visionen einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Zur Studie von BUND und Misereor aus moraltheologischer Perspektive. In: Orientierung 60, 111-115.
  • Der Weg des Lebens. Zum Zusammenhang von Christologie und Spiritualität in der Verkündigung des hl. Augustinus. Regensburg 1996.

1990

  • Die Bilder verstehen. Ein römischer Pilgerführer, Münsterschwarzach 1990.

Lexikonartikel und Rezensionen

2006

  • Rezension: Rainer Hagencord 2005, Diesseits von Eden. Verhaltensbiologische und theologische Argumente für eine neue Sicht der Tiere, Regensburg, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 154,90-91.
  • Rezension: Willi Lambert/ Melanie Wolfers (hg), Dein Angesicht will ich suchen. Sinn und Gestalt christlichen Betens, Freiburg i.B., in: Theologisch-praktische Quartalschrift 154,107-108.

2005

  • Rezension: Markus Babo 2003, Kirchenasyl Kirchenhikesie. Zur Relevanz eines historischen Modells im Hinblick auf das Asylrecht der Bundesrepublik Deutschland, Münster, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 153,332-334.

2003

  • Rezension: Frederick Ferré 2001, Living and Value. Toward a Constructive Postmodern Ethics, Albany, in: Theologische Revue 99, 321-324.
  • Rezension: Norman M. Ford 2002, The Prenatal Person. Ethics from Conception to Birth, Malden/ Oxford/ Carlton/ Berlin, in: Theologische Revue 99, 324-326.
  • Rezension: Hans J. Münk (hg) 2002, Organtransplantation. Der Stand der ethischen Diskussion im interdisziplinären Kontext, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 151, 211-213.
  • Rezension: Wilhelm Guggenberger/ Gertraud Ladner (hg) 2002, Christlicher Glaube, Theologie und Ethik, Münster/ Hamburg/ London, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 151, 320-322.
  • Rezension: Andreas Lienkamp/ Caspar Söling (hg) 2002, Die Evolution verbessern? Utopien der Gentechnik, Paderborn, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 151, 306f.

2001

  • Michael Rosenberger, Truhlar, Karl Vladimir: LThK 10, 274f.

2000

  • Michael Rosenberger, Scaramelli, Giovanni Battista, in: LThK 3. Auflage, Band 9, Sp. 99.
  • Rezension: ZUKunft aus Erfahrung. Ein Modell der Kirche für eine zukunftsfähige Entwicklung, Benediktbeuern 1998, in: Theologische Revue 96, 457-460.

1998

  • Rezension Lexikon der Bioethik, in: Theologischer Literaturdienst 1998, 37f.

1997

  • Michael Rosenberger, Levitation, in: LThK 6, 864.
  • Michael Rosenberger, Marmion, Columba, in: LThK 6, 1408.

1996

  • Michael Rosenberger, Herzenskenntnis, in: LThK 5, 63.
  • Michael Rosenberger, Jaegen, Hieronymus, in: LThK 5, 707. 1993
  • Rezension: Ralph Sauer, Gott lieb und gerecht? Freiburg 1991, in: Theologischer Literaturdienst 1993, 27f.

Weblink

Meine Werkzeuge