Rotho

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rotho OSB war in der Zeit von 1036-1051 der elfte Bischof von Paderborn und Nachfolger des sel. Meinwerk. Er stammte vermutlich aus dem Grafengeschlecht derer von Werl. Er ist ein Seliger.

Biografie

Rotho war Anhänger der clunyazensichen Reformbewegung des Benediktinerordens. Zunächst war er Mönch in Stablo, dann Abt von Hersfeld und 1036 erhielt er in Mainz die Bischofsweihe zum Bischof von Paderborn.

Er starb im Jahre 1051. Als Grabbeigabe erhielt er einen Psalmenkommentar mit ins Grab. 1175 wurden seine Gebeine erhoben.

Meine Werkzeuge