Agnostizismus

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.png ACHTUNG: Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Eine inhaltliche Begründung befindet sich gegebenenfalls auf der Diskussionsseite. Wenn du Lust hast, verbessere den Artikel und entferne anschließend diesen Baustein.


Der Agnostizismus ist eine philosophische Weltanschauung, die zu Grunde legt, dass Gott nicht nach wissenschaftlichen Kriterien bewiesen werden kann. Agnostiker sind nicht unbedingt gegen Glauben.

Thomas von Aquin hat den Agnostizismus in seinem Werk "Summa theologiae" widerlegt. Agnostiker zählen im katholischen Sprachgebrauch zum Heidentum.

Populärwissenschaftlich bezeichnen sich aber viele Atheisten als Agnostiker und meinen damit, dass sie selbst kein Urteil über die Existenz eines Gottes bilden könnten und deswegen von einer Nicht-Existenz ausgehen.

Meine Werkzeuge