Bistum Basel

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bistum Basel (lat. Dioecesis Basileensis) ist eines von insgesamt sechs Bistümern der Schweiz. Das Bistum umfasst das Gebiet der zehn Schweizer Kantone Aargau, Basel-Stadt, Basel-Land, Bern, Luzern, Schaffhausen, Solothurn, Thurgau, Jura und Zug. Die Bistumsgrenzen folgen den Kantons- und Landesgrenzen. Das Bistum Basel wird von Solothurn - den Sitz des Bischifs - aus betreut.

Verwaltung des Erzbistums Basel
Sitz des Bischofs Solothurn
Name des Erzbischofs Dr. Felix Gmür
Weihbischof Martin Gächter
Weihbischof Denis Theurillat
Dompropst [[]]
Domdekan [[]]
Generalvikar [[]]
Domkapitulare
  • [[]]
X Regionaldekanate
X Dekanate
St.Ursen-Kathedrale, Solothurn

Inhaltsverzeichnis

Bistumsleitung

Zahlen und Fakten

Bistum Basel

Das Bistum Basel ist das grösste Bistum der Schweiz. 1'070'197 Katholiken gehören zum Bistum Basel (Stand 2000). Das Gebiet des Bistums umfasst zehn Kantone mit einer Fläche von 12'585 km² und ist in 3 Bistumsregionen mit insgesamt 36 Dekanaten gegliedert. Das Bistum hat 519 Pfarreien und Pfarrrektorate und 65 fremdsprachige Missionen. (Quelle)

Bischofswahl

Das Domkapitel kann den Bischof wählen, wobei dem Staat zugesichert ist, dass nur ein Bischof gewählt wird, welcher "den Bistumskantonen genehm" ist. Der Gewählte muss vom Papst bestätigt werden, bevor sein Name bekannt gegeben wird.

Patrone

hl. Urs und hl. Viktor, hl. Verena

Geschichte

Anfänge des Bistums reichen zurück ins 4. Jahrhundert. Bis zur Reformation residierte der Bischof in Basel. 1582-1792 war Pruntrut Bischofssitz, danach bis 1828 Offenburg und seither die Stadt Solothurn.

Von 999 bis 1802 war der Bischof von Basel Fürstbischof und als solcher auch weltlicher Landesherr im heutigen Kanton Jura, im Berner Jura, im Birseck und im Laufental. Durch das Ende des Fürstbistums wurde zu Beginn des 19.Jh. eine Neuumschreibung der Bistumsgrenzen notwendig. Grundlage dazu bildete ein Konkordat zwischen den Regierungen der Kantone Solothurn, Luzern, Bern und Zug mit dem Heiligen Stuhl. Dieser Vereinbarung sind mit der Zeit die übrigen sechs Bistumskantone beigetreten.

Siehe auch: Liste der Bischöfe von Basel

Bistumsgliederung

Das Bistum Basel ist seit dem 1.Juli 2004 in drei Bistumsregionen aufgeteilt, die den Namen eines Bistumsheiligen tragen (St. Urs, St. Viktor, St. Verena). Bischofsvikare und Regionalverantwortliche der drei Bistumsregionen treffen sich wöchentlich mit dem Diözesanbischof, den Weihbischöfen, dem Generalvikar und den Bischofsvikaren Pastoral und Personal zur Sitzung des Bischofsrates.

Bistumsregion St.Urs

Regionalleitung

  • Bischofsvikar Christoph Sterkman
  • Regionalverantwortlicher Thomas Mauchle
  • Regionalverantwortliche Gabriele Tietze-Roos

Dekanate

Die Bistumsregion St.Urs umfasst das Gebiet der Kantnone Basel-Stadt, Basel-Land und Aargau. Sie ist in folgende Dekanate aufgeteilt:

  • Aarau
  • Baden-Wettingen
  • Basel-Stadt
  • Birstal
  • Bremgarten-Wohlen
  • Brugg
  • Fricktal
  • Laufental
  • Leimental
  • Liestal
  • Muri
  • Zurzach

Bistumsregion St.Verena

Regionalleitung

  • Déléqué épiscopal Jean Jacques Theurillat

Dekanate

Die Bistumsregion St.Verena umfasst die Gebiete Bern, Jura und Solothurn. Sie ist in folgende Dekanate aufgeteilt:

  • Ajoie-Clos-du-Doulos
  • Bern-Mittelland
  • Bern-Oberland
  • Buchsgau
  • Delémont
  • Dorneck-Thierstein
  • Franches-Montagnes et Delémont
  • Jura bernois
  • Olten-Niederamt
  • Region Bern
  • Solothurn

Bistumsregion St.Viktor

Regionalleitung

  • Bischofsvikar Ruedi Heim
  • Regionalverantwortliche Ulrike Zimmermann-Frank
  • Regionalverantwortlicher Urs Corradini

Dekanate

Die Bistumsregion St.Viktor umfasst das Gebiet der Kantone Luzern, Schaffhausen, Thurgau und Zug. Sie ist in folgende Dekanate aufgeteilt:

  • Arbon
  • Bischofszell
  • Entlebuch
  • Fischingen
  • Frauenfeld-Steckborn
  • Hochdorf
  • Luzern-Habsburg
  • Luzern-Pilatus
  • Luzern-Stadt
  • Schaffhausen
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug


Eigenfeiern des Bistums Basel

Aufgeführt sind nur jene Daten, die nicht im Regionalkalender für das deutsche Sprachgebiet aufgeführt sind.


(g - nicht gebotener Gedenktag; G - nicht gebotener Gedenktag; F - Fest; H - Hochfest)

Katholische Highlights

Sehenswürdigkeiten

Wallfahrtsorte

Klöster

Adressen

Bischöfliches Ordinariat

Baselstrasse 58
Postfach
4501 Solothurn

Telefon: (+41) (0)32 625 58 25
Fax: (+41) (0)32 625 58 45
E-Mail: generalvikariat@bistum-basel.ch


Seminar St. Beat

Priesterseminar des Bistums Basel
Adligenswilerstrasse 15
6006 Luzern

Regens Dr. Thomas Ruckstuhl

thomas.rukstuhl@stbeat.ch


Sekretariat
Tel: (+41) (0)41 419 91 91
Fax: (+41) (0)41 419 91 71
E-Mail: priesterseminar@stbeat.ch
Internet: http://www.st.beat.ch/


Personen

Weblinks

Siehe auch: Schweiz