Johannes von Damaskus

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Beruf des Vaters)
K (Änderungen von Blubb-blubb-blubb (Diskussion) rückgängig gemacht und letzte Version von Benedikt wiederhergestellt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Johannes von Damaskus''' (* ca. [[650]] in Damaskus; † [[5. Dezember]] vor [[754]] in Mar Saba), mit dem Beinamen Chrysorrhoas (Χρυσορροας „der Gold strömende“), arabisch Yaḥyā ibn Manṣūr, lateinisch Ioannes Damascenus, war ein bedeutender katholischer und orthodoxer [[Kirchenlehrer]] der Antike ([[Kirchenvater]]).
 
'''Johannes von Damaskus''' (* ca. [[650]] in Damaskus; † [[5. Dezember]] vor [[754]] in Mar Saba), mit dem Beinamen Chrysorrhoas (Χρυσορροας „der Gold strömende“), arabisch Yaḥyā ibn Manṣūr, lateinisch Ioannes Damascenus, war ein bedeutender katholischer und orthodoxer [[Kirchenlehrer]] der Antike ([[Kirchenvater]]).
 
==Leben==
 
Der Vater war Finanzminister am Hof des Kalifen.
 
  
 
Die hebräische Bedeutung seines Namens ist "Gott ist gnädig".
 
Die hebräische Bedeutung seines Namens ist "Gott ist gnädig".

Version vom 9. Juli 2009, 17:27 Uhr

Johannes von Damaskus (* ca. 650 in Damaskus; † 5. Dezember vor 754 in Mar Saba), mit dem Beinamen Chrysorrhoas (Χρυσορροας „der Gold strömende“), arabisch Yaḥyā ibn Manṣūr, lateinisch Ioannes Damascenus, war ein bedeutender katholischer und orthodoxer Kirchenlehrer der Antike (Kirchenvater).

Die hebräische Bedeutung seines Namens ist "Gott ist gnädig".

Sein Gedenktag ist der 4. Dezember.

Weblinks

Meine Werkzeuge