Kirchenlehrer

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kirchenlehrer (doctor Ecclesiae) ist ein Titel, der vom Papst bestimmten kanonisierten Heiligen aufgrund besonderer Leistungen in der Theologie verliehen wird. Dies kann eines der folgenden Gebiete betreffen: Dogmatik, Moraltheologie, Aszetik und Mystik.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Kirchenlehrer ?

Der Titel Kirchenlehrer entwickelte sich ab dem 13. Jahrhundert aus dem Titel Kirchenvater. Im Gegensatz zu diesem ist der Titel Kirchenlehrer nicht aufs christliche Altertum beschränkt. Die Kirchenlehrer bringen uns die Lehre des eigentlichen Kirchenlehrers Jesus Christus auf besondere Weise nahe.

Gemäß der Festlegung durch Papst Benedikt XIV. (De servorum Dei beatificatione et beatorum canonizatione, lib. IV, p.2, cap. 11, aus dem Jahr 1741) sind vier Merkmale erforderlich, damit jemand als Kirchenlehrer ("doctor Ecclesiae") bezeichnet werden kann:

  • Rechtgläubigkeit der Lehre ("doctrina orthodoxa"): verstanden als Lehrgemeinschaft mit der Kirche, nicht als Irrtumslosigkeit in einzelnen theologischen Lehrmeinungen
  • Heiligkeit des Lebens ("sanctitas vitae"): Anerkennung des vorbildlichen Lebens durch die Verehrung bzw. ausdrückliche Anerkennung der Kirche
  • herausragende Lehre ("doctrina eminens"): nicht nur die streng wissenschaftliche Theologie, sondern auch der Aspekt der mystisch-spirituellen Erfahrung und Wegweisung verdienen hier Beachtung
  • Anerkennung bzw. offizielle Ernennung durch die Kirche (Papst oder zuständige Kongregation; "expressa ecclesiae declaratio")

Die erste Ernennung von Kirchenlehrern nahm Papst Bonifatius VIII. am 20. September 1295 vor. Heute hat die Kirche 36 Kirchenlehrer, 32 Männer und vier Frauen.

Die 36 Kirchenlehrer der Kirche

Geordnet nach dem Tod des Kirchenlehrers.

Name (nach Todesjahr) Tod Jhr Geistl. Stand Lehrsprache Ernannt durch am Doctor
Hilarius von Poitiers 367 51 Bischof Lateinisch Pius IX. 13.05.1851
Athanasius der Große 373 78 Bischof Griechisch Pius V. 11.04.1567
Ephräm der Syrer 373 67 Diakon Lateinisch Benedikt XV. 05.10.1920
Basilius von Cäsarea 379 50 Bischof Griechisch Pius V. 11.04.1567
Cyrill von Jerusalem 387 71 Bischof Griechisch Leo XIII. 28.07.1882
Gregor von Nazianz 389 61 Bischof Griechisch Pius V. 11.04.1567
Ambrosius von Mailand 397 58 Bischof Lateinisch Bonifatius VIII. 20.09.1295
Johannes Chrysostomos 407 62 Bischof Griechisch Pius V. 11.04.1567
Hieronymus 420 71 Priester Lateinisch Bonifatius VIII. 20.09.1295
Augustinus von Hippo 430 76 Bischof Lateinisch Bonifatius VIII. 20.09.1295
Cyrill von Alexandrien 430 64 Bischof Griechisch Leo XIII. 28.07.1882
Petrus Chrysologus 450 50 Bischof Lateinisch Benedikt XIII. 10.02.1729
Leo I. der Große 461 65 Papst Lateinisch Benedikt XIV. 15.02.1754
Gregor I. der Große 604 66 Papst Lateinisch Bonifatius VIII. 20.09.1295
Isidor von Sevilla 636 76 Bischof Lateinisch Innozenz XIII. 25.04.1722
Beda Venerabilis 735 63 Priester Lateinisch Leo XIII. 13.11.1899
Johannes von Damaskus 750 100 Priester Griechisch Leo XIII. 19.08.1890
Gregor von Narek 1005 54 Priester Franziskus 12.04.2015
Petrus Damiani 1072 65 Kardinal Lateinisch Leo XII. 27.09.1828
Anselm von Canterbury 1109 76 Bischof Lateinisch Clemens XI. 03.02.1720
Bernhard von Clairvaux 1153 63 Priester Lateinisch Pius VIII. 20.08.1830 mellifluus (marianus)
Hildegard von Bingen 1179 81 Äbtissin Lateinisch Benedikt XVI. 07.10.2012
Antonius von Padua 1231 36 Priester Lateinisch Pius XII. 16.01.1946 evangelicus
Thomas von Aquin 1274 49 Priester Lateinisch Pius V. 11.04.1567 angelicus et communis
Johannes Bonaventura 1274 53 Kardinal Lateinisch Sixtus V. 14.03.1588
Albertus Magnus 1280 80 Bischof Lateinisch Pius XI. 16.12.1931 universalis
Katharina von Siena 1380 33 Drittordensfrau Italienisch Paul VI. 04.10.1970
Johannes von Avila 1569 69 Priester Spanisch Benedikt XVI. 07.10.2012
Theresa von Avila 1582 67 Ordensfrau Spanisch Paul VI. 27.09.1970
Johannes vom Kreuz 1591 49 Priester Spanisch Pius XI. 24.06.1926 mysticus
Petrus Canisius 1597 76 Priester Deutsch Pius XI. 21.05.1925
Laurentius von Brindisi 1619 60 Priester Lateinisch Johannes XXIII. 19.03.1959 apostolicus
Robert Bellarmin 1621 79 Kardinal Lateinisch Pius XI. 17.09.1931
Franz von Sales 1622 54 Bischof Französisch Pius IX. 06.11.1877
Alfons Maria di Liguori 1787 91 Bischof Italienisch Pius IX. 07.07.1871
Theresia von Lisieux 1897 24 Ordensfrau Französisch Johannes Paul II. 20.10.1997

Außerdem wird Francisco Suárez "Doctor eximius", "hervorragender Lehrer", genannt.

Kirchenväter, die als Heilige und Kirchenlehrer der Überlieferung gleichermaßen sowohl in der lateinischen West- als auch in der Ostkirche, und vor allem in den orthodoxen Kirchen, verehrt werden, sind der heilige Bischof Athanasius den Großen und der heilige Papst Gregor der Große. Schon zu ihren Lebzeiten bildeten sie mehr als alle anderen Kirchenväter eine Einheitsbrücke zwischen den lateinischen Westkirchen und den Ostkirchen.[1]

Literatur

Weblinks

Anmerkungen

  1. vgl. aus: Athanasius Schneider: Karaganda - Kasachstan: die Kathedrale Unsere Liebe Frau von Fatima Mutter aller Nationen / Übers.: André Charton. Parvis Verlag Hauteville/Schweiz 2013, S. 22 (76 Seiten; ISBN 978-2-88022-864-4; EAN 9782880228644).