Neue Heilige und Selige

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neue Heilige und Selige welche im Pontifikat eines jeweiligen Papstes Heilig- oder Selig gesprochen wurden.

Die Heiligen und Seligen sind ein lebendige Beweise dafür, dass ein wesentliches Kennzeichen der wahren Kirche Christi, die Heiligkeit, wenigstens von einigen ihrer Glieder offensichtlich erreicht wird. Sie sollen auch Licht und Leuchte sein für alle Menschen und besonders für die Gläubigen, und sie wollen alle einzeln hinweisen auf das wahrste und wichtigste, das höchste und schönste Ziel, das unser Schöpfer und Herr einer jeden Menschenseele als Aufgabe mitgegeben hat: »Dies ist der Wille Gottes: eure Heiligung« [1 Thess 4,3]. Das Leben der Heiligen und Seligen zeigt uns auch die Wegrichtung an, die zu jenem entscheidenden Ziele führt.

Es wird auch davon gesprochen, dass diese Menschen zur Ehre der Altäre erhoben wurden, denn In einer Kirche dürfen Menschen erst an einem Altar verehrt werden, wenn die päpstliche Feststellung der Selig- oder Heiligsprechung erfolgt ist. Auch darf erst dann eine Kirche nach diese Person benannt werden.

Neue Heilige und Selige im jeweiligen Pontifikat

(Der erste angegebene Tag ist der Wahltag zum Papst oder der Amtsantritt des Pontifikates)

Weblinks

Meine Werkzeuge