Rainer Lechner

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rainer Lechner (* 24. Oktober 1946 in Eislingen/Fils) [1] ist ein katholischer Journalist.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Rainer Lechner studierte nach dem Abitur von 1968 bis 1972 an der Universität München Politikwissenschaften, Geographie und Zeitungswissenschaften. Nach dem Studium arbeitete er als Redakteur bei der Hohenzollerischen Zeitung und dem Schwarzwälder Boten. Von 1978 bis 2005 war er Redakteur bei der Südtiroler Zeitung Dolomiten in Bozen.

Heute lebt er in Südtirol und arbeitet noch publizistisch mit seiner Internetpräsenz etika.com. Er nennt sie „christlicher Internet-Dienst etika.com – katholisch-evangelisch-orthodox-ökumenisch“. [2] Er informiert über viele verschiedene Themen auf der Basis des christlichen Glaubens. Der idealistische Lechner ist zwar sehr spirituell, setzt sich für das Gebet, insbesondere den Rosenkranz sowie das Jesusgebet ein, ist aber teilweise sehr kirchenkritisch. Seine theologische Linie ist schwer zu beschreiben, denn er ist einerseits sehr traditionsorientiert und setzte sich andererseits für eine "dritte Reformation" ein. Er propagiert das einfache Leben, die Lehre des Franz von Assisi, [3] beruft sich oft auf Luis von Granada sowie Savonarola, und setzte sich für die kleinen Leute, verfolgte Christen und soziale Belange ein, denn die christliche Lebenspraxis scheint ihm ein Anliegen zu sein.

Veröffentlichungen

  • Die ethische Revolution, 1978.
  • mit F. G. Aymara (Pseudonym): Handbuch des einfachen Lebens, 1985, ISBN 3-9800197-1-3.
  • Kinder retten die Welt. Aktionsbuch zum Schutz der Schwächsten, 1991.
  • Jedem nach seinen Taten. Roman. Pseudonym Vicente F. Delmonte. Edition Octopus im Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat, Münster, 2007, ISBN 978-3-86582-461-5
  • Christen seid alles eins! Dritte Reformation von A bis Z, Books on demand, 2008, ISBN 978-3-8370-5588-7.
  • Himmels-ABC. Aktiv in Ewigkeit, Books on demand, 2008, ISBN 978-3-8370-5584-9.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Vgl. zu den biographischen Daten sein Buch Christen seid alle eins! Dritte Reformation von A bis Z, Books on demand, 2008, ISBN 978-3-8370-5588-7, S. 109.
  2. http://www.etika.com
  3. Vgl. http://www.etika.com/deutsch1/11f1.htm
Meine Werkzeuge