Gedenktage vom 11. Mai

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gedenktage

April
25 26 27 28 29 30
Mai
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Juni
1 2 3 4 5 6 7

Deutscher Regionalkalender
Allgemeiner Römischer Kalender

Liste der Heiligengedenktage und Gedenktage vom 11. Mai

Inhaltsverzeichnis

Gedenktage der Heiligen aller christlichen Konfessionen

Katholisch

Bacchus, Märtyrer
Dominikus vom heiligsten Sakrament Iturrate, Priester, Mönch († 1927)
Johannes Benincasa, Mönch, Einsiedler
und James Walworth, Priester, Mönch, und Gefährten († 1537)
und im Benediktiner-, Trappisten- und Zisterzienserorden:
Odo, Abt in Cluny, und Odilo, erster Abt in Cluny,
und Hugo, Abt in Cluny,
und Petrus Venerabilis, Abt in Cluny, Dichter
und Agatimber, Bischof von Metz
  • Sisinius, Märtyrer, und Diocletius, Märtyrer, und Florentius, Märtyrer in Osimo († 304)
  • Tudy, Abt von Tudy
  • Udiskalk (Udalschalk), Klostergründer
  • Vivaldus (Ubaldo, Gualdo), Tertiar, Krankenpfleger von Bartholomäus Buonpedoni († 1300)
  • Walbert (Vaubert, Waldebertus) von Hainault, Herzog von Lothringen, Vater von Waltraud (Waudru) und Aldegundis von Maubeuge († um 678)
  • Walter, Abt in L'Esterp / Lesterps († 1070) (Limoges)
  • in Roermond:
Wiro, Bischof, Glaubensbote am Niederrhein

Evangelisch

  • Cyrillus von Saloniki, Mönch, Glaubensbote bei den Slaven (LCMS), und Methodius von Mähren, Glaubensbote bei den Slawen, Erzbischof von Pannonien und Mähren (LCMS)
  • Johann Arndt, Pfarrer (EKD)

Orthodox

Die Heiligen der katholischen Kirche bis zur Kirchenspaltung im Jahr 1054 werden meist auch von der Orthodoxen Kirche verehrt, sie sind in der Regel hier aber nicht mehr separat aufgelistet.
Im julianischen Kalender ist heute der 28. April
  • Acacius von Lower Moesia
  • Alexander, Erzbischof von Charkov, Märtyrer († 1940)
  • Bessarion, Erzbischof von Larissa
  • Christesi (Christophorus) der Mönch (Georgien)
  • Cyrill von Saloniki, Mönch, Glaubensbote bei den Slaven, und Method von Mähren, Glaubensbote bei den Slawen, Erzbischof von Pannonien und Mähren
  • Dioskoros der Jüngere (von Thessaloniki), Märtyrer († 1808), und Argyros von Seleuneia (von Thessaloniki), Märtyrer († 1806)
  • Gründung von Konstantinopel (330)
  • Harmonius, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer
  • Joseph, Metropolit von Astrakhan, Märtyrer († 1672)
  • Michael, Priester, Märtyrer († 1920)
  • Mokios, Priester in Amphipolis in Mazedonien, Märtyrer (?) († um 295)
  • Nikodim, Erzbishof von Serbien († 1325)
  • Olympia, Äbtissin in Mitylene, Märtyrerin († 1235)
  • Rostislav, Früst von Grosmor (Großmähren, tri) († 870)
  • Sophia (Weihe des Tempels in Kiew 960)
  • Sophronii, Rekluse (Abt?) in Pechersk in den entfernteren Höhlen (13. Jahrhundert)
  • Theopemptos, Märtyrer, und seine Gefährten, Märtyrer

Armenisch

4. Mareri im armenischen Kalender
Im julianischen Kalender ist heute der 28. April
  • Erbauung Konstantinopels durch Kaiser Konstantin
  • Mocimus aus Amphipolis, Priester, Märtyrer unter Kaiser Diokletian
  • Theodor, genannt Athenodoros, Sohn des armenischen Satrapen Souren, Märtyrer
  • Theophylakt, Bischof von Stavrepol und Ekaterinodar († 1872)
  • Thoros, Baron, Sohn des Barons Leon

Koptisch

16. Paschons im koptischen Kalender
Im julianischen Kalender ist heute der 28. April
  • Johannes, Apostel, Evangelist

Syrisch-Orthodox

Im julianischen Kalender ist heute der 28. April
  • Jakob, Bischof von Nisibis

Quelle

www.heiligenlexikon.de

Weitere Quellenangaben siehe dort.

Meine Werkzeuge