Sankt Ulrich Verlag

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sankt Ulrich Verlag.jpg

Der Sankt Ulrich Verlag (GmbH) ist ein katholischer Verlag des Bistums Augsburg. Die angebotenen Bücher behandeln aktuelle Themen. Gesellschafter ist die Diözese Augsburg. Bernhard Meuser wird ab 1. Juli 2011 Geschäftsführer des Sankt Ulrich Verlages. [1]

Der Verlag gehört zur Mediengruppe Sankt Ulrich. Dieser umfasst neben dem Sankt Ulrich Verlag, den Verlag Christliche Familie und den Verlag Neue Bildpost GmbH & Co KG. Darüber hinaus hält die Mediengruppe Beteiligungen an regionalen Fernsehsendern etwa Augsburg.tv und TV Allgäu Nachrichten. Dazu gehört auch Katholisch1.tv

Inhaltsverzeichnis

Programm

Bücher aus dem Sankt Ulrich Verlag behandeln Fragen des christlichen Glaubens und greifen heiße gesellschaftspolitische Themen auf. Das Gotteslob (Ausgabe Augsburg) ist aufgelegt. Eine Reihe, heißt "Zeugen des Glaubens", in der Heilige vorgestellt werden ("[Name] begegnen").

Autoren

Unter den Autoren befinden sich Persönlichkeiten der Katholischen Kirche wie Papst Benedikt XVI., Johannes Paul II., die Kardinäle Francis Arinze, John Foley, Georg Sterzinsky, Paul Josef Cordes, Miloslav Vlk oder Bischof Walter Mixa und Gerhard Ludwig Müller, sowie bekannte Publizisten wie Ludwig Gschwind, Michael Hesemann, Carsten Peter Thiede oder Scott Hahn.

Adresse

Sankt Ulrich Verlag, Hafnerberg 2, 86152 Augsburg, Postfach 11 19 20, 86044 Augsburg, Telefon: 0821/50242-0 (Zentrale), Telefax: 0821/50242-41, E-Mail: verlag@suv.de, Internet: www.sankt-ulrich-verlag.de

Weblinks

Anmerkungen

  1. Bernhard Meuser wird neuer Geschäftsführer vom Sankt-Ulrich-Verlag Kath.net am 25. Juni 2011