Kardinalskreierungen Johannes Paul II.

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

9. Kardinalskreierung im Konsistorium am 21. Oktober 2003

(30 Kardinäle; angekündigt am 28. September 2003)

bereits über 80 und dadurch in einem Konklave nicht mehr papstwahlberechtigt:

„in pectore“ (unveröffentlicht)

8. Kardinalskreierung im Konsistorium am 21. Februar 2001

(42 Kardinäle; angekündigt am 20. und 28. Januar 2001)

bereits über 80 und dadurch in einem Konklave nicht mehr papstwahlberechtigt:

7. Kardinalskreierung im Konsistorium am 21. Februar 1998

(22 Kardinäle; angekündigt am 18. Januar 1998)

in pectore:

6. Kardinalskreierung im Konsistorium am 26. November 1994

(30 Kardinäle; angekündigt am 30. Oktober 1994)

bereits über 80 und dadurch in einem Konklave nicht mehr papstwahlberechtigt:

5. Kardinalskreierung im Konsistorium am 28. Juni 1991

(22 Kardinäle; angekündigt am 29. Mai 1991)

bereits über 80 und dadurch in einem Konklave nicht mehr papstwahlberechtigt:

4. Kardinalskreierung im Konsistorium am 28. Juni 1988

(24 Kardinäle; angekündigt am 29. Mai 1988)

bereits über 80 und dadurch in einem Konklave nicht mehr papstwahlberechtigt:

3. Kardinalskreierung im Konsistorium am 25. Mai 1985

(28 Kardinäle; angekündigt am 24. April 1985)

bereits über 80 und dadurch in einem Konklave nicht mehr papstwahlberechtigt:

2. Kardinalskreierung im Konsistorium am 2. Februar 1983

(18 Kardinäle; angekündigt am 5. Januar 1983)

bereits über 80 und dadurch in einem Konklave nicht mehr papstwahlberechtigt:

1. Kardinalskreierung im Konsistorium am 30. Juni 1979

(15 Kardinäle; angekündigt am 26. Mai 1979)

„in pectore“:

Weblinks

Meine Werkzeuge