Evangelii gaudium

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Evangelii gaudium (Die [äußerliche] Freude des Evangeliums) sind die lateinischen Anfangsworte des Apotstolischen Schreibens des Papstes Franziskus vom 24. November 2013 über die Verkündigung des Evangeliums in der Welt von heute. Es wurde am Christkönigssonntag 2013, zum Abschluss des Jahres des Glaubens, gegeben. Es ist gerichtet an die Bischöfe, an die Priester und Diakone, an die Personen geweihten Lebens und an die christgläubigen Laien.

Der Text ist zum Teil ein Nachsynodales Schreiben der XIII. Ordentliche Generalversammlung der Weltbischofssynode zum Thema: "Die neue Evangelisierung zur Übermittlung des christlichen Glaubens", der am 7. - 28. Oktober 2012 stattfand. Vor allem jedoch erfasst das Schreiben die programmatischen persönlichen Erwägungen des Papstes zu seinem Pontifikat, angelehnt an seinen Predigtstil.

Der Text des Schreibens

Evangelii gaudium (Wortlaut)

  • Der Text des Schreibens ist abgedruckt im Osservatore Romano am 29. November 2013 (berichtigte Übersetzung?)

Siehe auch: Liste von Lehramtstexten, Bischofssynode

Weblinks

Meine Werkzeuge